GRATIS VERSAND in alle EU-Länder.
GRATIS LIEFERUNG
In alle EU-Länder.
30 TAGE RÜCKGABERECHT
Einfach und sicher.
10% NEUKUNDENRABATT
Gutscheincode: HALLO
Account
0
Warenkorb
GRATIS LIEFERUNG
In alle EU-Länder.
30 TAGE RÜCKGABERECHT
Einfach und sicher.
10% NEUKUNDENRABATT
Hier klicken und sparen.

Warum Hunde beim Zuhören den Kopf neigen

Hunde haben die charmante Eigenschaft, den Kopf zu neigen. Die Neigung des Hundekopfes bringt jedes Mal unser Herz zum Schmelzen und treibt uns dazu, sie mit Freude und Ermutigung zu überschütten. Möglicherweise haben Sie das perfekte Geräusch gesehen, das ihn dazu bringt, den Kopf zu neigen, oder Ihr Hund macht es zufällig. Doch warum neigen […]

Das Geheimnis des "Best Buddy" Hundebetts enthüllt!

Dieses Hundebett wurde in kürzerster Zeit zum Lieblingsplatz von unzähligen Hunden.

Mehr dazu >

Hunde haben die charmante Eigenschaft, den Kopf zu neigen. Die Neigung des Hundekopfes bringt jedes Mal unser Herz zum Schmelzen und treibt uns dazu, sie mit Freude und Ermutigung zu überschütten. Möglicherweise haben Sie das perfekte Geräusch gesehen, das ihn dazu bringt, den Kopf zu neigen, oder Ihr Hund macht es zufällig. Doch warum neigen Hunde ihren Kopf? Gibt es einen Sinn dahinter? Könnte es mehrere Gründe geben, und verstehen wir dieses schöne Verhalten des Hundes überhaupt? Die Antwort ist ja; Es gibt mehrere Gründe, warum dies passieren könnte.

Auch Hunde neigen ihren Kopf, wie Menschen es tun, wenn sie besser hören wollen. Darüber hinaus können Hunde durch Knurren und Schnüffeln problemlos miteinander kommunizieren. Es wäre eine spezifische Sache für den Menschen. Hunde sind intelligente Tiere, aber wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass unsere Sprache und unsere Handlungen einen Hund verwirren können. Sehen Sie, wie ein neuer Hund oder Welpe eine Weile den Kopf beobachtet, bevor er auf Befehl handelt.

Neigt Ihr Welpe den Kopf, wenn er Sie hört? Finden Sie die verschiedenen Gründe heraus, warum dies passieren kann. Es gibt viele Gründe dafür, dass Ihr Hund diesen Gefallen zeigt.

Hier sind die Gründe:

Wenn ein Hund ein interessantes Geräusch hört

Wenn Ihr Welpe den Kopf neigt, ist das meist auf ein aufregendes und hohes Geräusch zurückzuführen. Der häufigste Grund, warum Ihr Welpe den Kopf neigt, ist, dass er ein aufregendes Geräusch gehört hat. Dies kann das Bellen eines anderen Hundes beim Vorbeigehen, ein hohes Quietschen oder ungewöhnliche Geräusche sein.

Sie sind neugierig

Dies könnte an der Angewohnheit Ihres Hundes liegen, Interesse an dem zu zeigen, was Sie sagen möchten. Niemand spricht die gleiche Sprache wie unsere pelzigen Freunde, daher können gewöhnliche menschliche Gespräche sie verwirren. Das Neigen des Kopfes eines Hundes kann eine Reaktion darauf sein, dass er ein unbekanntes Wort hört und einfach versucht, herauszufinden, was Sie mitteilen möchten.

Sie sind einfühlsam

Hunde reagieren reflexartig und bemerken möglicherweise, wenn ihre Besitzer verärgert sind. Aktuelle Analysen haben gezeigt, dass unsere Hundefreunde die Emotionen in unseren Gesichtern lesen können. Wenn Sie ein Haustier haben, haben Sie wahrscheinlich schon einmal erlebt, dass sich Ihr Hund an einem harten Tag neben Ihnen zusammengerollt hat. Das liegt daran, dass unsere Hunde uns mit der Zeit kennenlernen und spüren können, wenn etwas nicht stimmt.

Um ihr Gehör zu verbessern

Hunde können mit zunehmendem Alter ihr Gehör verlieren und neigen möglicherweise ihren Kopf, um besser zuzuhören. Viele Hundeexperten glauben, dass unsere Hunde den Kopf neigen, um sicherzustellen, dass sie jedes Geräusch wahrnehmen, das ihnen in den Weg kommt. Obwohl wir wissen, dass unsere Hunde ein einwandfreies Gehör haben, glauben sie möglicherweise, dass sie durch Neigen des Kopfes die bestmögliche Klangbündelung erzielen.

Sie wissen, dass es eine Belohnung bringt

Manche Hunde neigen ihren Kopf, wenn die Belohnung kommt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Belohnung ein Leckerbissen oder eine Aufmerksamkeit ist; Sie werden das Verhalten bald wiederholen, um diese Belohnung häufiger einzufordern. Da die Kopfneigung des Hundes so süß ist, lächeln wir normalerweise über dieses Verhalten oder zeigen jedes Mal positive Aufmerksamkeit, wenn er es tut. Unsere pelzigen Freunde sind schlau und werden schnell akzeptieren, dass ihnen dieses niedliche Verhalten die Belohnung bringt, die sie sich wünschen.

Sie sind zu schlau

Kluge Welpen werden versuchen, ihren Besitzer besser zu verstehen. Obwohl es verschiedene mögliche Gründe für die Kopfneigung des Hundes gibt, versuchen viele einfach nur, ihren Besitzer besser zu verstehen. Denn dies zeigt eine allgemeine Neugier auf das, was sie um sich herum hören und sehen, was bedeuten kann, dass manche Hunde intelligenter sind als andere.

Sie identifizieren ein Wort

Wenn Hunde einen Befehl oder ein Wort erkennen, neigen sie möglicherweise ihren Kopf. Jeder Welpe hat eine Liste mit Wörtern, die er liebt. Sie wissen, dass bestimmte Begriffe zu ihren bevorzugten Belohnungen führen und können diese jedes Mal schnell identifizieren. Unabhängig davon, ob sie das eigentliche Wort oder die Töne und ihre Bedeutung erkennen, löst es in der Regel jedes Mal, wenn sie ausgesprochen werden, eine Welle der Aufregung aus.

Wenn ein Hund glücklich ist, wedelt er aufregend mit dem Schwanz und spitzt die Ohren. Es kann sogar mit einer schnellen Kopfneigung einhergehen, um zu beweisen, dass sie ihr Lieblingswort gehört haben. Wenn auf das Verhalten ein Anflug von Aufregung folgt, haben sie möglicherweise gerade ein Wort erkannt, das sie lieben.

Ihr Ohr tut weh

Eine Neigung des Kopfes kann darauf hindeuten, dass das Ohr Ihres Hundes ihn stört. Wenn Sie jemals eine Ohrenentzündung hatten, wissen Sie, wie schmerzhaft diese sein kann. Ohrenentzündungen kommen bei unseren pelzigen Begleitern recht häufig vor und können viele schmerzhafte Symptome hervorrufen. Ein übermäßiges Wachstum von Bakterien oder Hefepilzen kann schnell zu einer schmerzhaften Infektion werden, die dazu führt, dass der Hund seinen Kopf in Richtung des infizierten Ohrs neigt.

Wenn Ihr Welpe den Kopf neigt, an den Ohren herumscharrt, den Kopf schüttelt und einen schlechten Geruch aus den Ohren verströmt, kann es sein, dass er ein schmerzendes Ohr hat. Ohrenerkrankungen lassen sich mit Hilfe Ihres Tierarztes effizient behandeln, daher ist es am besten, sie beim ersten Anzeichen von Symptomen untersuchen zu lassen.

Andere medizinische Bedenken

Wenn das Kippen häufiger auftritt, müssen Sie mögliche medizinische Bedenken ausschließen. Das Neigen des Kopfes kann bei unseren geschnittenen pelzigen Freunden auf eine seltene Erkrankung hinweisen. Die Ohren eines Hundes sind in zahlreichen Situationen beeinträchtigt, in denen es um das Gleichgewicht geht. Lassen Sie uns die häufigsten Erkrankungen hinter diesem Verhalten auflisten, damit Sie die möglichen Gründe für das Neigen des Kopfes bei Ihrem Hund besser verstehen können.

  • Ohrenverletzungen
  • Ohr-Infektion
  • Tumoren im Ohr
  • Vestibuläre Erkrankung
  • Ohrmilben
  • Blindheit
  • Thiaminmangel
  • Hirntumore
  • Neurologische Anomalien

Sie sollten Ihren Tierarzt bezüglich der richtigen Pflege und Diagnose konsultieren, wenn Sie glauben, dass es einen medizinischen Grund für das Neigen des Kopfes geben könnte. Eine vorzeitige Kopfneigung kann auf eine schwerwiegende Erkrankung hinweisen. Daher ist es am besten, sie beim ersten Anzeichen von Symptomen untersuchen zu lassen.

Wie Sie sehen, gibt es mehrere Gründe, warum Ihr Hund den Kopf neigt. Wenn Sie sich die oben besprochenen Informationen ansehen, können Sie dieses niedliche Verhalten in Zukunft besser verstehen.

Abonniere unseren Newsletter

Für die neuesten Hunde-Updates

Mehr Beiträge

0